Objektsicherheitsprüfung nach ÖNORM B 1300 in Niederösterreich

Die ÖNORM B 1300 wurde im November 2012 veröffentlicht. Sie regelt die Objektsicherheitsprüfung von Wohngebäuden. Damit bietet Sie Hausbesitzern und deren Verwaltungen einen praxisnahen Leitfaden zur Erfüllung der vielseitigen Prüfungsaufgaben rund um Ihre Immobilie.

Im Rahmen der Objektsicherheitsprüfung sind die Eigentümer dazu verpflichtet, regelmäßig und vor allem fachmännische Kontrollen am Haus vornehmen zu lassen. Auf diese Weise sollen Schäden und Gefahrenquellen aufgezeigt werden. Langfristig soll dies dazu beitragen, Haftungen zu vermindern.

Mit der ÖNORM B 1300: Vorsorge ist besser als Nachsorge

Sicherheit steht in allen Bereichen des Lebens an erster Stelle: Mit der ÖNORM B 1300 sorgen Sie dafür, dass Ihr Gebäude für seine Bewohner und deren Eigentum keine Gefährdung darstellt. Damit Immobilieneigentümer einen besseren Überblick über die verschiedenen Themen der Objektsicherheit erhalten, gibt es verschiedene Fachbereiche wie:

  • Technische Objektsicherheit
  • Gefahrenvermeidung und Brandschutz
  • Gesundheits- und Umweltschutz
  • Einbruchsschutz und Schutz vor Außengefahren

Damit bei der Objektsicherheitsprüfung wirklich jeder Aspekt Beachtung findet, gibt es zahlreiche Checklisten. Diese umfassen den Bauzustand vom Keller bis zum Dach und allem, was dazwischen liegt.

Überlassen Sie unseren Fachleuten die Objektsicherheitsprüfung

Sie haben Fragen zu ÖNORM B 1300? Gerne helfen wir Ihnen weiter und übernehmen die Prüfung von Ihren Gebäuden in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland.

Kontaktieren Sie das Team von Top Clean und vereinbaren Sie einen Termin mit uns.